Gestaltungsbeirat

Seit 2015 gibt es in Saalfelden einen Gestaltungsbeirat. Hauptaufgabe des Beirates ist es, die Politik mit fachlichen Expertisen zu konkreten Bauvorhaben zu unterstützen. Das Gremium besteht aus drei stimmberechtigten Mitgliedern und einem Ersatzmitglied. Jedes Jahr wird ein Mitglied ausgetauscht. Grundlage für die Arbeit des Gestaltungsbeirates ist die Geschäftsordnung.

Für eine Projektvorlage beim Gestaltungsbeirat sind alle für eine architektonische und städtebauliche Beurteilung üblichen Planunterlagen als Entwürfe via E-Mail als PDF-Datei fristgerecht zu übermitteln.

Das geplante Vorhaben ist in Grundrissen (Lageplan 1/500/200, Gebäudegrundrisse), Schnitten und Ansichten darzustellen. Die Anfertigung von Modellen ist gegebenenfalls erst nach Rücksprache mit dem Gestaltungsbeirat notwendig, kann aber im Vorhinein bei einer Besprechung im Baureferat abgeklärt werden. Sollte ein Modell erforderlich sein, ist dieses erst zur Sitzung mitzubringen.

Annahmeschluss für Unterlagen ist jeweils zwei Wochen vor dem jeweiligen Sitzungstermin. Vorbesprechungen bei der Geschäftsstelle im Baureferat sind nach Terminvereinbarung jederzeit möglich.

In Bezug auf die Projektvorlage wird auf folgende Punkte speziell hingewiesen:

  • Die Nachbargebäude sind im Schwarzplan und in ihrer äußeren Darstellung in Grundrissen, Schnitten und Ansichten einzubeziehen.
  • Es ist die Grünraumgestaltung mit relevantem Baumbestand darzustellen.
  • Bei Wiedervorlagen hat die planliche Darstellung in möglichst vergleichbarer Form zur vorangegangenen Vorlage im Gestaltungsbeirat zu erfolgen.

Sind die oben angeführten Unterlagen nicht vollständig vorhanden, wird das Projekt nicht als Tagesordnungspunkt für die aktuelle Sitzung gelistet.  


Voraussichtliche Sitzungstermine 2024:

05.02.2024
24.04.2024 - Tagesordnung (0.21 MB)
12.06.2024
11.09.2024
13.11.2024

Außerordentliche Sitzungen sind nach Vereinbarung mit der Geschäftsstelle bzw. bei Eingabe von mindestens drei Projekten und unter Kostenersatz der Projektwerber möglich.


Protokolle der Arbeitssitzungen (PDF):

 


Zuständig